Datenschutzerklärung für den Besuch unserer Website

Die nachfolgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
durch die SEGHORN AG
und ihre Tochtergesellschaften

  • Seghorn Inkasso GmbH
  • Aalto Financial Services GmbH
  • Giebel Rechtsbesorgungs-GmbH
  • Orga-Support GmbH

auf dieser Website geben.

Wer ist Verantwortlicher?

Verantwortlicher für den Betrieb der Website im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist die Seghorn Inkasso GmbH. Die Kontaktdaten lauten:

Seghorn Inkasso GmbH, Legienstraße 1, 28188 Bremen
Telefon: +49 (0) 421/4391-02
E-Mail: info@seghorn.de

Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten wie folgt:

Seghorn Inkasso GmbH, Datenschutzbeauftragter, Legienstraße 1, 28188 Bremen
oder unter der E-Mailadresse: datenschutz@seghorn.de

Welche Zugriffsdaten protokollieren wir und wie lange heben wir sie auf?

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert folgende Daten:

  • IP-Adresse Ihres Gerätes, das Sie zum Abruf der Website benutzen
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffes
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • von Ihnen aufgerufene Seiten unserer Website
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Menge der übertragenen Daten
  • von Ihnen verwendeter Browser
  • von Ihnen verwendetes Betriebssystem 

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Dabei findet durch die Nutzung der Website keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen statt.  Nutzen Sie im Laufe des Besuchs unserer Website Eingabefelder (Anmelde- oder Datenfelder) werden die dort angesprochenen personenbezogenen Daten zusätzlich gespeichert. Die über Eingabefelder, durch ihre Bestätigung, übermittelten Daten werden mit den Daten aus den Logfiles verbunden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Sofern wir von Ihnen über Eingabefelder freiwillige Mitteilungen erhalten, sind Sie zum Widerruf berechtigt. Der Widerruf kann an unsere obigen Verbindungsdaten gerichtet werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten, denn die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Auslieferung der Website an Ihr Gerät, zur Verfolgung und Untersuchung von Angriffen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

Sofern die Daten nicht ausnahmsweise zur Verfolgung und Untersuchung von Angriffen länger aufbewahrt werden müssen, werden die in den Logfiles automatisiert gespeicherten Daten nach sieben Tagen gelöscht. Bei Nutzung  eines Eingabefeldes werden Ihre personenbezogenen Daten bis zu 180 Tagen gespeichert.

Wie gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung des Kontaktformulars und Chat um?

Sie können als Forderungsgegner (Schuldner) ein Kontaktformular und das Formular für den „Live Support ONLINE“ (Chat) benutzen, wenn Sie Fragen zum Forderungsausgleich und zu Ratenzahlungen haben. Die von Ihnen eingetragenen Daten speichern wir zum Einziehungsvorgang und leiten sie an den jeweils zuständigen Sachbearbeiter weiter. Für die technische Abwicklung bedienen wir uns der Orga-Support GmbH, Legienstraße 1, 28188 Bremen, als Bürodienstleister.

Wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten in einem Einziehungsvorgang umgehen, lesen Sie hier

Cookies, Local Storage und Webanalysetools 

Unsere Website verwendet sogenannte „cookies“, „Local Storage“ und Webanalysetools. 

Bei Local Storage wird ein Storageobjekt  im Speicher Ihres Browsers abgelegt. Ein Storageobjekt wird in Ihrem Browsercache nur angelegt, sofern sie auf der Website das Feld „Forderung begleichen“ anklicken und dort „Barzahlen nutzen“ auswählen. Die Daten werden beim Verlassen der Seite nicht gelöscht und bleiben verfügbar. Durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie das Anlegen von Storageobjekten verhindern oder eine Löschung vornehmen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Sobald Sie Ihren Browser schließen, werden die Cookies je nach Ihren Einstellungen in Ihrem Browser automatisch gelöscht. Bereits gespeicherte Cookies können durch Sie jederzeit über Ihren Browser gelöscht werden. Durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie außerdem die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken.

Eine entsprechende Auswahl darüber welche Cookies wir erheben konnten Sie bei Aufruf unserer Website treffen. Wir erheben in jedem Fall technisch notwendige Cookies. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihrem Browser eine funktionale Webseite bereitstellen zu können.  

Matomo

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website verwenden wir das Webanalysetool „Matomo“. Eine personalisierte Analyse ihres Websitenbesuches erfolgt nur, wenn Sie dieser zugestimmt haben. 

Matomo erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage anonymer Nutzungsdaten (Hashwert des Betriebssystems, des Browsers, der Browser-Plugins, der anonymisierten IP-Adresse und der Browsersprache). Es werden von Matomo keine Cookies gesetzt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Youtube

Auf der Website finden Sie von uns eingebettete Videos des Unternehmens YouTube, einem Unternehmen der Google Inx., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Aufgrund unserer Einbettung der Videos wird, bei Aufruf einer Seite die über ein eingebettetes Video verfügt, noch keine Verbindung Verbindung zu den Youtube-Servern hergestellt. Es wird erst dann eine Verbindung zu den Youtube-Servern hergestellt und ein Vorschau-Bild des Videos auf der Internetseite dargestellt, wenn Sie das entsprechende Video anklicken.  Alle durch uns gesetzten Videos nutzen die von YouTube zur Verfügung gestellte Option „erweiterter Datenschutzmodus“. Wenn Sie das Video anschauen wird an den Youtube-Server im „erweiterten Datenschutzmodus“  übermittelt welche Website Sie besucht haben. Diese Informationen werden Ihrem Mitgliedskonto bei Youtube zugeordnet, wenn Sie angemeldeter Nutzer von Youtube sind und zur Zeit Ihrer Nutzung unserer Website auch in ihrem Youtube Benutzerkonto eingeloggt sind. Weitere Informationen zum Datenschutz von Youtube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wie gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung von E-Mail um?

Sie haben als Bewerberin oder Bewerber auf eine Arbeitsstelle die Möglichkeit, durch Anklicken eines Links eine E-Mail an bewerbung@seghorn.de zu senden. Ihre E-Mail wird an die Konzerngesellschaft weitergeleitet, bei der Sie sich bewerben. Wie die Konzerngesellschaften mit Ihren Daten als Bewerberin oder Bewerber umgehen, finden Sie hier.

Als Mandant können Sie durch Anklicken eines Links eine E-Mail an mandantenservice@seghorn.de senden. Ihre E-Mail wird an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet. Näheres über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten als Mandant finden Sie hier. 
Als Geschäftspartner oder wenn Sie an einer Geschäftsbeziehung interessiert sind (Interessent) können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns durch Anklicken eines Links eine E-Mail an info@seghorn.de senden. Näheres über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten als Geschäftspartner oder Interessent finden Sie hier.

Als Geschäftspartner oder wenn Sie an einer Geschäftsbeziehung interessiert sind (Interessent) können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns durch Anklicken eines Links eine E-Mail an info@seghorn.de senden. Näheres über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten als Geschäftspartner oder Interessent können Sie unseren hierfür spezifischen Datenschutzinformationen auf www.seghorn.de/Datenschutz entnehmen.

Als Forderungsgegner (Schuldner) oder Dritter mit Bezug zum Einziehungsverfahren (Betreuer, Rechtsanwälte, Schuldnerberater, Insolvenzverwalter, Dritter aus dem Umfeld des Forderungsgegners (z.B. Lebensgefährte/in), Ansprechpartner bei Drittschuldnern (z.B. Bank, Arbeitgeber, Finanzamt, Rentenanstalt, einer Versicherung, Vermieter) und sonstige Dritter) können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns durch Anklicken eines Links eine E-Mail an info@seghorn.de senden. Näheres über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten als Forderungsgegner (Schuldner) oder Dritter mit Bezug zum Einziehungsverfahren finden Sie hier.
 

Wie gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung von Bezahlmethoden (PayPal, barzahlen) um?

Sie können als Verfahrensgegner (Schuldner) per Link die Webseiten folgender Zahlungsdienstanbieter erreichen:

PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L 2449 Luxembourg (www.paypal.com/de)
Cash Payment Solutions GmbH, Wallstraße 1a, 10179 Berlin (www.barzahlen.de).

Der jeweilige Zahlungsdienstanbieter ist Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

Verwenden Sie die Bezahlmethode barzahlen.de der Cash Payment Solutions GmbH, setzen diese auf unserer Website sogenannte Third-Party-Cookies ein. Third-Party-Cookies sind Cookies, die von Dritten gesetzt und abgerufen werden. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
 

Wie gehen wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unseres Log-In-Service Portals und auf unseren Seiten um, die eine Anmeldung verlangen?

Wir stellen auf dieser Website unseren Mandanten in einem Log-In Service Portal verschiedene Dienste zur Verfügung. Diese Dienste unterliegen gesonderten vertraglichen Vereinbarungen. Als Mandant erfahren Sie hiernäheres darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Auf diesen Anmeldeseiten und Seiten, für die diese Anmeldung erforderlich ist, werden Sitzungs-Cookies verwendet, um die Identität der Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner festzuhalten. Wir erfahren neben Ihrer IP-Adresse sowie des Datums und den Zeitpunkt Ihres Besuches auch die Seiten, die Sie bei uns ansehen. Die Daten, die Sie uns übermitteln (Pflichtfelder), sind für die Erbringung des Dienstes oder die Nutzung des bereitgestellten Produktes notwendig. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO. Welche Informationen Sie uns darüber hinaus mitteilen, entscheiden Sie. Mit der Eingabe der Informationen erklären Sie sich mit der entsprechenden Erhebung und Verarbeitung einverstanden, Art 6. Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Sie können Ihr Einverständnis widerrufen – unter Umständen müssen dann aber auch betroffene Verträge gekündigt werden.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen uns folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DS-GVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragbarkeit, Einschränkung der Verarbeitung. Außerdem besteht nach Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, sofern diese nicht der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. 

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: 

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Bremen, Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven.

Sie können die Datenschutzerklärung hier herunterladen.

Noch Fragen offen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf

 

Kontakt aufnehmen